Studieren in Norwegen / Study in Norway
Study-Norway.net - Infos zu Studium, Wohnen, Land und Leute

 

 

Allgemeinwissen zu Norwegen

Norwegen ist ein Land, in dem die Sommertage keinen Anfang und kein Ende kennen, dessen dunkler Winterhimmel durch Polarlichter verzaubert wird. Norwegen ist ein Land, dass zum Leben und Träumen einlädt.

Polarlichter in Norwegen

Entscheidet man sich für ein Auslandstudium in Norwegen, so entscheidet man sich nicht nur für ein aufregendes Auslandsstudium, welches einem in seiner weiterführenden Berufslaufbahn von großem Vorteil sein kann, sondern auch für sein ganz persönliches Abenteuer. Ein vorübergehender Aufenthalt im skandinavischen Norden Europas wird allein durch die unverwechselbare Natur zu einem ganz neuen Lebensgefühl und einer Faszination für die Umgebung führen.

Ein Quiz über Norwegen - Wissenstest mit Quizfragen

Quiz: Wissenstest zu NorwegenVor der Reise nach Norwegen ist es sinnvoll, sein Allgemeinwissen zum Land zu verbessern. Dazu sollte man sich auch in den Bereichen Geografie, Geschichte und Politik von Norwegen auskennen. Interessant ist die Teilnahme an einem Quiz über Norwegen. Bei solch einem Wissenstest lässt sich das Allgemeinwissen spielend einfach verbessern. Hierzu beantwortet man Quizfragen über Norwegen, die aus dem Bereich Allgemeinwissen stammen. Bei solch einem Quiz lernt man viel über Land und Leute und hat gleichzeitig Spaß beim Beantworten der Fragen. Bei dem Quiz gibt es vier verschiedene Antwortmöglichkeiten zur Auswahl. Es ist nur jeweils eine Antwort auf die Quizfrage korrekt.

Geografie Wissen zu Norwegen

GeografieDie Nähe zum Nordatlantik ermöglicht jederzeit von fast jedem Ort in Norwegen aus einen schnellen Besuch am Meer. Die Landesgrenze zum Nordpolarmeer hin beträgt insgesamt 2.650 km und macht somit fast die Hälfte der Gesamtlandesgrenze aus. Der Golfstrom bewirkt an der Westküste ein ganzjährig für die nördlichen Breiten ungewöhnlich mildes und feuchtes Klima. Dadurch wird Bergen auch zu der europäischen Stadt mit der höchsten Niederschlagsrate. Im Landesinneren herrscht hingegen ein mehr kontinental beeinflusstes Klima, welches zu höheren Temperaturunterschieden im Sommer und Winter führt. Die durch die geographische Lage Norwegens beeinflusste Anzahl der stark differierenden Tagessonnenstunden im Sommer und Winter bewirkt über das ganze Land verteilt eine ganz eigene Atmosphäre. Das Zusammenspiel von Flora, Licht und Witterung führt zu unvergleichlichem Erlebnis.

Allgemeinwissen zur Geschichte Norwegen

Allgemeinwissen zur Geschichte NorwegensNorwegen hatte die Ursprünge seiner Monarchie bereits zur Zeit der Wikinger. Der erste König Norwegens Harald I schuf 900 durch die Einigung der Kleinstaaten ein Königreich, das bist heute nach Jahrhunderte langer Tradition immer noch besteht. Die Wikinger besiedelten aufgrund ihrer starken Seetüchtigkeit Länder wie Island, die Färöer-Inseln, Grönland und sogar teilweise Neufundland im heutigen Amerika. Wie vom Namen abzuleiten ist, wurde auch die französische Normandie von den so genannten „Nordmännern“ eingenommen.

Im Verlauf der weiteren norwegischen Geschichte verzeichnet das Land einige Fremdverwaltungen durch beispielsweise Schweden oder Dänemark. Während einer Phase der Unabhängigkeit entstand 1814 eine nationale Verfassung, die am 17.Mai verabschiedet wurde und bis heute mit nur wenigen Veränderungen die Verfassung beschreibt.

Nach einer 91 jährigen Personalunion mit Schweden führte eine Volksabstimmung dazu, dass die Union am 13.August 1905 aufgelöst wurde und so die noch heute bestehende konstitutionelle Monarchie mit parlamentarischem Regierungssystem eingeführt.

Trotz seiner Neutralitätserklärung im Ersten und Zweiten Weltkrieg wurde Norwegen von deutschen nationalsozialistischen Truppen besetzt. Hauptsächlich in den Großstätten wie Oslo und Trondheim fand auch die Deportation von Juden statt. Trotz vereinzelter norwegischer Nationalsozialisten fand ein enormer Widerstandskampf im Land gegen das deutsche Regime statt. Beim Abzug der deutschen Truppen fand durch gezielte Brandstiftung der Deutschen eine großflächige Zerstörung von norwegischem Boden statt. Heutzutage zeichnet sich das Land aufgrund seine großen Erdölvorkommen vor allem durch wirtschaftlichem Wachstum und daraus folgendem Reichtum aus.

Allgemeinwissen zur Politik Norwegens

Politik: nowegisches Parlament, Storting in OsloDie bestehende Verfassung orientierte sich an der französischen Verfassung von 1791 und ist dadurch stark durch die Gewaltenteilung und darauf folgende demokratische Züge geprägt. Es herrscht eine konstitutionelle Monarchie mit parlamentarischem Regierungssystem. Das Parlament stellt die Regierung und hat die Macht. Der amtierende König Harald V. ist Staatsoberhaupt, hat jedoch vor allem konstitutionelle und repräsentative Aufgaben. Norwegen legt großen Wert auf friedliche Beziehungen zu anderen Ländern und förderte schon früh internationale Zusammenarbeit. So gehört Norwegen zu den Gründerländern des Völkerbundes von 1920, der NATO 1949 und 1960 der Europäische Freihandelsassoziation (EFTA). Norwegen besitzt zwar eine „mögliche Mitgliedschaft“ der Europäischen Union, da ein Beitrittsvertrag unterschrieben wurde, ist aber bislang aufgrund zwei negativer Volksabstimmungen nicht beigetreten. Trotzdem bemüht sich das Land stets um ausgezeichnete europäische Beziehungen und arbeitet aktiv an der weltweiten Friedens- und Versöhnungspolitik mit.

Allgemeinwissen zu Norwegischen Traditionen

Traditionen in Norwegen: JohannifeuerWie in anderen Ländern auch, finden in Norwegen alljährlich Feiertage wie Osten, Pfingsten, Fronleichnam und Weihnachten statt. Aufgrund des hohen Anteils an Protestanten in Norwegen spielt auch der Reformationstag am 31. Oktober eine wichtige Rolle. Spezielle Feiertage des Landes sind der Nationalfeiertag am 17. Mai, anlässlich der Verabschiedung der Verfassung von 1814 und das Olsokfest am 29.Juli als Gedenktag an den König Olav der Heilige. Der St Hans Abend oder auch Mittsommertag am 23.Juni ist ein aus dem Deutschland des 19. Jahrhunderts übernommener Brauch, bei dem, durch die so genannten Johannifeuer, böse Kräfte vertrieben werden sollen. In manchen Orten werden auch Fackel- oder Laternenzüge durch die Städte und Dörfer veranstaltet.

Studieren in Norwegen

Studieren in Norwegen
Unis in Norwegen
Erasmus-Austausch Programm
Stipendien
Wohnen in Norwegen
Bachelor Studium in Norwegen
Im Ausland Studieren

 

Norwegen Infos

Allgemeinwissen zu Norwegen
Feste und Traditionen in Norwegen
Anreise nach Norwegen
Kleidung in Norwegen
Internet und Handy in Norwegen
Tiere in Norwegen

 

  

 

Über Study Norway Study-Norway.net